Ganzheitliches Energiemanagement

Die KSM Castings Group ist Entwicklungspartner und Produzent von Gussprodukten aus Leichtmetall für die Automobilindustrie. Das zertifizierte Umwelt- und Energiemanagementsystem ist die Basis für unser ökologisches Handeln. Mit über 50 umgesetzten Energieeffizienzmaßnahmen ist es gelungen, ökologische Verantwortung mit wirtschaftlichem Erfolg zu verknüpfen.

Einbindung von Mitarbeitern bei der Energieeffizienz

AUSGANGSLAGE

Wir setzen Energie und Rohstoffe zur Schonung der Ressourcen sparsam ein. Dabei verbessern wir ständig die Umweltverträglichkeit unserer Produktionsverfahren und Arbeitsabläufe mit dem Ziel, das Emissionsaufkommen zu vermindern und das Klima zu schützen. Im Rahmen einer systematischen Bestands-aufnahme wurden zunächst alle Energieverbraucher erfasst und im Hinblick auf deren energetischen Verluste bewertet. Danach folgte eine Priorisierung unter ener- getischen Gesichtspunkten

mit dem Ziel, wesentliche Energieverbraucher zu identifizieren. Für diese liegt eine Effizienzpotenzialanalyse vor, woraus sich unser Energieprogramm ableitet. Alle Bestrebungen zur Erhöhung der Energieeffizienz verfolgen das Ziel den produktionsspezifischen Energieverbrauch bis zum Jahr 2020 im Vergleich zum Jahr 2009 um 20 Prozent zu reduzieren. Dabei sind technische, organisatorische und verhaltensbezogene Maßnahmen gleichermaßen in der Umsetzung.

MASSNAHMEN

Einsatz energieeffizienter Schmelzöfen
Um die beim Erwärmen und Schmelzen des Aluminium-Rohmaterials entstehende Abwärme nutzbar zu machen, haben wir in Teilen des Unternehmens die offenen Tiegelöfen durch energieeffiziente geschlossene Schachtschmelzöfen ersetzt. Schachtschmelzöfen arbeiten im wärmetechnisch günstigen Gegenstrom-Prinzip, das heißt das kalte Beschickungsgut in Form von Aluminium-Rohmaterial wird im Gegenstrom zu den heißen Abgasen geführt. Dadurch wird das Aluminium-Rohmaterial vorgewärmt und der Wärmebedarf insgesamt reduziert.

Optimierung des Druckluftsystems
Im Rahmen einer nachhaltigen Optimierung des Druckluftsystems ist es gelungen, ca. 50 Prozent aller Druckluftleckagen zu schließen. Parallel dazu wurden die Druckluftanwendungen an den Gießmaschinen effizienter gestaltet, zum Beispiel durch den Einsatz von „druckluftarmer“ Düsentechnik. Die Einsparung beläuft sich auf mehr als 2 Millionen Kilowattstunden pro Jahr.

Absenkung von Waschtemperaturen
Durch den Einsatz alternativer Reinigungsmittel wurden die Waschtemperaturen an den Hochdruckwaschanlagen unserer mechanischen Bearbeitung deutlich abgesenkt. Der Energieverbrauch konnte dabei um 60 Prozent reduziert werden.

Mitarbeitereinbindung
Alle Mitarbeiter sind aufgerufen Klimaschutz-Ideen zu formulieren. In entsprechenden Energieschulungen animieren wir dazu und liefern Grundlagen zum Thema. Daneben werden Personenkreise mit besonderem Energieverbrauchseinfluss speziell geschult, zum Beispiel zum Thema energieeffiziente Fahrweise von Maschinen. Zudem werden einige unserer Auszubildenden zu Energiescouts ausgebildet, mit dem Ziel, weitere Klimaschutzpotenziale aufzudecken.

ERGEBNIS

MASSNAHME

EINSPARUNG

Energieeffiziente Schmelzöfen

7.000 t CO2/a durch Gasreduzierung

Optimierung Druckluftsystem

2.000.000 kWh/a Strom / Jahr

Absenkung Waschtemperaturen

170.000 kWh/a Strom

Mitarbeitereinbindung

50.000 kWh/a Strom und Gas

ADRESSE:
KSM Castings Group GmbH
Cheruskerring 38
31137 Hildesheim
www.ksmcastings.com

GRÜNDUNG:
1947

BRANCHE:
Automobilzulieferer, Leichtmetallgießerei

MITARBEITER:
ca. 3.000

ANSPRECHPARTNER:
Michael Eickenfonder
Koordinator Umwelt-/Energiemanagement und Arbeitssicherheit
Tel. +49 (0) 5121 / 505-311
E-Mail schreiben

„Durch das KSM-Energiemanagement-system unterstützen wir unser wirtschaftliches Wachstum und übernehmen Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft.“

Franz Friedrich Butz
Vorsitzender der Geschäftsführung / CEO