Azubiprojekt "Be a kW/Saver"

Die KWS SAAT SE hat ihren Sitz in Einbeck und gehört zu den international führenden Saatgutunternehmen für die Züchtung von Sorten, Vermehrung und Vertrieb von Saatgut landwirtschaftlicher Kulturpflanzen wie Zuckerrüben, Mais, Getreide, Kartoffeln und Ölsaaten. Verantwortungsbewusstsein gegenüber Mensch und Natur ist seit jeher das Leitprinzip unseres täglichen Handelns.

AUSGANGSLAGE

Der Anteil der Mitarbeiter am Standort ist in den vergangenen fünf Jahren um 33,5 Prozent angestiegen. Es wurden neue Gewächshäuser zur Anzucht von Pflanzen und Räumlichkeiten für Büro- und Laborarbeiten in Betrieb genommen. Damit war zwangsläufig ein Anstieg des Energieverbrauchs verbunden. In der weltweit gültigen Unternehmensrichtlinie „Umweltschutz“ ist verankert, dass Energie effizient zu erzeugen und zu verwenden ist. Ein Umweltziel ist die Reduktion des Energieverbrauchs am Standort um 1,5 Prozent bis 2015.

In einem Mitarbeiterprojekt sollte das Nutzerverhalten im Umgang mit Energie einer Analyse unterzogen und weitere Ansätze zur Energieeinsparung entwickelt werden.

Das Hauptaugenmerk des Projektes lag daher nicht in der Technik der Anlagenführung und Gebäudedeoptimierung, sondern in der Schärfung des Bewusstseins und des Verhaltens der Mitarbeiter im Umgang mit Energie an ihren jeweiligen Arbeitsplätzen. Dazu wurde mit den Auszubildenden des zweiten Lehrjahres unserer Ausbildungsberufe für Industriekaufleute, Marketingkommunikation, Informatik, Agrarwirtschaftlich-technische Assistenten, Pflanzentechnologen, Elektroniker für Betriebstechnik sowie Industriemechaniker für Maschinen- und Anlagenbau das Projekt „EnergyScouts“ gestartet. Der Auftrag lautete: „Identifizieren Sie Möglichkeiten zur Energieeinsparung bezogen auf das Nutzungsverhalten bei KWS und machen Sie Vorschläge zur Umsetzung.“

MASSNAHMEN

Das Projekt startete 2012 mit einem Auftaktworkshop. Die Auszubildenden teilten sich in eine Analyse- und eine Kommunikationsgruppe auf.

Die Kommunikationsgruppe entwickelte den Slogan „Be a kW/Saver“, entwarf ein dazu passendes Logo und baute eine eigene Intranetpräsenz für das Projekt auf. Die Analysegruppe startete eine Umfrage unter ca. 200 Mitarbeitern, um das Nutzerverhalten am Arbeitsplatz (vorwiegend im Verwaltungsbereich) zu untersuchen. Ein Ergebnis: 80 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass die Energieeffizienz in einzelnen Abteilungen sowie das bereits vorhandene positive Verhalten zur Energieeinsparung am Arbeitsplatz noch optimiert werden kann.

Auf Basis der Analysen wurde ein Informations-Flyer mit Einspartipps an die Mitarbeiter verteilt. Ein Gewinnspiel, zwei Informationstage sowie ein Interview mit dem zuständigen Vorstand ergänzten das interne Kommunikationspaket, das von den Auszubildenden umgesetzt wurde. Die Hauszeitschrift „KWS intern“ hielt die Mitarbeiter regelmäßig auf dem Laufenden und dokumentierte das Projekt. Im Frühjahr 2013 wurden die Ergebnisse auf einer Abschlussveranstaltung bekanntgegeben.

Aufgrund der positiven Resonanz im Unternehmen werden auch künftig Maßnahmen zum Thema „Energie sparen“ unter dem Motto „Be a kW/Saver“ stattfinden. Unseren Auszubildenden ist es gelungen, eine dauerhafte Marke im Unternehmen zu platzieren, die einen erfolgreichen Beitrag zur Verhaltensänderung der Mitarbeiter leisten kann.

ERGEBNIS

Im Unternehmen sind gegenwärtig 1.106 Monitore, 385 Desktops und 603 Notebooks in Betrieb. Im Ruhezustand und im Standby-Betrieb verbrauchen diese Geräte im Jahr 346.534 kWh.

Bei konsequentem Ausschalten der Geräte außerhalb der Arbeitszeit können diese Energiemengen und damit Kosten in Höhe von 59.000 Euro eingespart werden. Dies entspricht ca. 10 Prozent des genannten Einsparungsziels von insgesamt 3.500.000 kWh (Bezugsjahr 2010/11 mit einem Energieverbrauch von 56.657 MWh). Damit leistet jeder Mitarbeiter, der an einem PC-Arbeitsplatz tätig ist, seinen Beitrag zur Einsparung von Energie.

MASSNAHME

EINSPARUNG

Ausschalten der Desk-/Laptops/Monitore

346.534 kWh

ADRESSE:
KWS SAAT SE
Grimsehlstraße 31
37574 Einbeck
http://www.kws.de/

GRÜNDUNG:
1856

BRANCHE: 
Landwirtschaft/Saatzuchtunternehmen 

MITARBEITER:
4532

ANSPRECHPARTNER:
Dr. Jutta Zeddies
Leitung Umweltschutz und Nachhaltigkeit
Tel. +49 (0) 5661 / 311-347
E-Mail schreiben

"'Zukunft säen' bedeutet auch, der steigenden Nachfrage nach Nahrung und Energie aus Biomasse im Einklang mit der Natur nachzukommen"

Dr. Hagen Duenbostel
Sprecher des Vorstands der KWS SAAT SE