08. November 2017 | KSM Castings Group GmbH, Nationale Klimaschutzinitiative

Hildesheim, 07.11.2017: Klimaschutz – Energieeffizienz in der Praxis

Am 6.11. startete die 23. Weltklimakonferenz 2017 in Bonn – und die Aktionswoche Klimaschutz der Klimaschutz Unternehmen in Niedersachsen bei der KSM Castings Group

Franz Friedrich Butz, CEO KSM Castings Group, Dr. Jutta Zeddies, KWS SAAT, Michael Eickenfonder Koordinator Umwelt-/ Energiemanagement und Arbeitssicherheit KSM Castings Group

Dr. Jutta Zeddies informiert über die Aktivitäten der etwa 35 Klimaschutzunternehmen und stellt das Projekt „Klimaschutz gewinnt. Lösungen aus der Praxis für die Wirtschaft von morgen“ vor.

„Energieeffizienz in der Praxis“ Hildesheim, KSM Castings Group, Hildesheim

Zahlreiche Besucher folgten der Einladung der KSM Castings Group am 6. November 2017 zur
Auftaktveranstaltung der Aktionswoche der Klimaschutz- und Energieeffizienzgruppe der Deutschen
Wirtschaft unter dem Titel „Energieeffizienz in der Praxis“ nach Hildesheim.

Franz Friedrich Butz, CEO der KSM Castings Group begrüßte die teilnehmenden Klimaschutzakteure aus ganz Niedersachsen. Er ließ an der Ausrichtung der Unternehmensgruppe zum Thema Energieeffizienz keinen Zweifel: „KSM ist das einzige Gießereiunternehmen, das als Klimaschutz-Unternehmen in die Klimaschutz- und Energieeffizienzgruppe der Deutschen Wirtschaft aufgenommen wurde. Durch effizientes Energiemanagement unterstützen wir unser wirtschaftliches Wachstum und übernehmen Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft.“

Im Folgenden informierte Dr. Jutta Zeddies, KWS SAAT und Vorstandsmitglied der Klimaschutz- und Energieeffizienzgruppe der Deutschen Wirtschaft e.V. über die Aktivitäten der etwa 35 Klimaschutzunternehmen in Deutschland (www.klimaschutz-unternehmen.de). Zahlen und Interessante Einblicke präsentierte Michael Eickenfonder, Koordinator Umwelt-/Energiemanagement und Arbeitssicherheit bei der KSM Castings Group. „Durch umfassende Energieeffizienzmaßnahmen und die Einführung unseres Energiemanagements, konnten wir unsere Energieeffizienz von 2009 bis heute um 18,3 % steigern. Klimaschutz kann nur erfolgreich sein, wenn er ganzheitlich ist. Technische, organisatorische und verhaltensbezogene Maßnahmen müssen gleichermaßen betrachtet werden“, ist Eickenfonder überzeugt.

Im Fokus der Vorträge und Diskussionen standen darüber hinaus Klimaschutz und Energieeffizienz in Zusammenhang mit den Themen Förderprogramme für Klimaschutz- und Energieeffizienzmaßnahmen, das aktuelle IHK-Energiewende-Barometer, eine IHK-Befragung zum Thema Energie und der Ausbau des Netzwerkes – natürlich immer in direktem Bezug zur Praxis und der Frage nach Synergien.