Stadtwerke Karlsruhe GmbH

FIRMENPROFIL

Systematisches Monitoring

Als regionales Versorgungsunternehmen übernimmt die Stadtwerke Karlsruhe GmbH die Grundversorgung mit Elektrizität, Erdgas, Fernwärme und Wasser für die Stadt Karlsruhe und verschiedener Umlandgemeinden.

Die Stadtwerke Karlsruhe versuchen die Umstellung auf klimaneutrale Energieträger nach Kräften zu forcieren.

An den Betriebsstandorten selbst ist die Erfassung und Bewertung aller umweltrelevanter Betriebsabläufe Voraussetzung für eine Steigerung der Energieeffizienz und effektiven Klimaschutz. Dieser Unternehmensstrategie folgen die Stadtwerke auch bei neuen Geschäftsfeldern wie Wärme- und Kälteservice, Contracting, Betriebsführungen sowie den Beratungsdienstleistungen im Energie- und Umweltbereich.

Umfassende Geschäftsaktivitäten für Energieeffizienz

Die Stadtwerke Karlsruhe GmbH fördert den Ausbau erneuerbarer Energien durch den Bau von Anlagen auf der Basis von Bürgerbeteiligungen, speziellen Strom- und Gastarifangeboten sowie der vollständigen Deckung des Stromeigenverbrauchs aus erneuerbaren Energien.
Bei der Versorgung mit Fernwärme konnte durch Nutzung industrieller Abwärme ein Weg eingeschlagen werden, der bundesweit Beachtung und eine entsprechende Unterstützung des Bundesumweltministeriums fand. Daneben zielen umfangreiche Beratungsangebote und insbesondere eine Vielzahl von finanziellen Förderprogrammen auf eine Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen auf Kundenseite, beispielsweise durch Einsatz von Wärmepumpen, Mini-Blockheizkraftwerken und Solaranlagen. 

KREATIVITÄT DER MITARBEITER GENUTZT

Die Klimaschutzmaßnahmen werden getragen vom Umweltmanagementsystem EMAS, das bereits vor 15 Jahren erfolgreich eingeführt wurde. Sämtliche Maßnahmen wurden in den zehn bisherigen Umweltprogrammen zusammengestellt, welche aus 211 Maßnahmen zur Verbesserung der Umweltleistung bestanden. Hierfür wurde auch ein eigenes Vorschlagswesen eingerichtet, um die Ideen der Mitarbeiter zu nutzen und gleichzeitig deren Kreativität und Ideenreichtum in Fragen des Klimaschutzes zu steigern. Im Rahmen der jährlichen Umwelterklärung wird der aktuelle Sachstand hinsichtlich der globalen, regionalen und lokalen Klimasituation umfassend zusammengetragen und verständlich aufbereitet.

BEST PRACTICE - Aus Abwärme wird Fernwärme

Aus Abwärme wird Fernwärme
Wir sind der regionale Energie- und Trinkwasserversorger im Raum Karlsruhe. Unser Ziel ist es, die Versorgung unserer Kunden sicherzustellen und aktiven Ressourcen- und Umweltschutz zu betreiben. Das nennen wir „Versorgung mit Verantwortung“ und unser Umweltmanagement wurde nach EMAS zertifiziert.
Link zur Detailansicht

BEST PRACTICE - Solarstromerzeugung

Solarstromerzeugung mit Bürgerbeteiligung
Da die Anzahl der Photovoltaik-Anlagen im Raum Karlsruhe bis 2004 trotz Förderung durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz nur sehr langsam zunahm, starteten die Stadtwerke im Frühjahr 2005 ein Programm zur Förderung des Photovoltaikausbaus. Eines von vier Angeboten war die Initiative „PV-Mega“, die es privaten Investoren ermöglichte, sich im Rahmen von Bürgerbeteiligungsanlagen an großen Solarparks mit einer Gesamtleistung von mehreren hundert Kilowattpeak zu beteiligen.
Link zur Detailansicht

BEST PRACTICE - Change Management und Gebäudesanierung

Change Management und Gebäudesanierung
Um der Verantwortung im Klimaschutz nachzukommen, wird das Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Karlsruhe in den nächsten Jahren energetisch nach neuester Technik saniert. Dabei können in den Bereichen Beleuchtung, Lüftung, Kühlung und Heizenergie Energiemengen zwischen 15 und 65 Prozent eingespart werden.
Link zur Detailansicht

Aktuelles aus unserem Unternehmen

18. November 2016 | Stadtwerke Karlsruhe GmbH

Umweltminister Franz Untersteller überreichte den Preis für herausragende Leistungen im betrieblichen Umweltschutz und für eine vorbildliche umweltorientierte Unternehmensführung gestern Abend in Stuttgart. » mehr


14. Juli 2016 | Stadtwerke Karlsruhe GmbH

Neue Umwelterklärung erschienen / 20 Jahre Umweltmanagementsystem  » mehr


21. Juli 2015 | Stadtwerke Karlsruhe GmbH

21.07.2015 Stadtwerke Karlsruhe übernehmen Mentorenrolle von Michelin / Erste Energiescouts ausgezeichnet Robin Kappus, Kai Schwark, Johann Baumann und Lucas Lahres sind die ersten ausgebildeten „Energie-Scouts“ der Stadtwerke Karlsruhe. Anfang der Woche haben sie,... » mehr


15. Juli 2015 | Stadtwerke Karlsruhe GmbH

Das Umwelt- und Energiemanagement der Stadtwerke Karlsruhe wurde erfolgreich überprüft und gleichzeitig die neue Umwelterklärung 2015 für gültig erklärt Ende Mai 2015 fand die diesjährige Überprüfung des Umwelt- und Energiemanagementsystems bei den Stadtwerken und der... » mehr


14. August 2014 | Stadtwerke Karlsruhe GmbH

Neue gemeinsame Umwelterklärung erschienen / Umwelt- und Energiemanagementsystem geprüft » mehr

Preisverleihung, Männer auf Bühne
15. November 2013 | Stadtwerke Karlsruhe GmbH

Fernwärme-Auskopplung aus der MiRO-Raffinerie gehört zu den Leuchtturm-Projekten der Energiewende Mit dem MiRO-Fernwärme-Projekt haben sich die Stadtwerke Karlsruhe um den deutschen Energy Award 2013 beworben – mit großem Erfolg: Die Stadtwerke siegten in der... » mehr


08. August 2013 | Stadtwerke Karlsruhe GmbH

Neue Umwelterklärung erschienen / Umwelt- und Energiemanagementsystem geprüft Nach ihrer Bilanz-Pressekonferenz Anfang Juli stellen die Stadtwerke Karlsruhe nun auch ihren „ökologischen Geschäftsbericht“ vor, die neue Umwelterklärung 2013. Neben der transparenten... » mehr


Zeige Ergebnisse 1-7 von 9

ADRESSE:
Stadtwerke Karlsruhe GmbH 
Daxlander Straße 72 
76127 Karlsruhe
Tel.:+49 (0) 721 / 599-0
www.stadtwerke-karlsruhe.de

ANSPRECHPARTNER: 
Markus Schleyer 
Leiter der Stabsstelle Umweltschutz
Tel.: +49 (0) 721 / 599-1070
E-Mail schreiben

„Nachhaltigkeit und Klimaschutz bilden die Grundlage, an Hand derer die Glaubwürdigkeit und die Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens gemessen wird.“

Dr. Karl Roth,
Technischer Geschäftsführer