28. Juni 2018 | Pressemeldungen

Über 100 Unternehmensvertreter trafen sich zum zweiten Klimaschutztag der Exzellenzinitiative Klimaschutz-Unternehmen

Moderator Ingolf Baur und Helmfried Meinel, Ministerialdirektor des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg Copyright:Klimaschutz-Unternehmen e. V.

Karlsruhe: Mehr als 100 Gäste sind der Einladung der Klimaschutz- und Energie-Effizienzgruppe der Deutschen Wirtschaft gefolgt und haben sich bei dem diesjährigen Klimaschutztag am 21. Juni 2018 über innovative und praxiserprobte Klimaschutz- und Energieeffizienzmaßnahmen informiert. Jörg Schmidt, stellvertretender Vorstand der Klimaschutz-Unternehmen, und Dr. Karl Roth, Technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Karlsruhe, empfingen in dem modernisierten Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Karlsruhe zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Zum offiziellen Auftakt sprachen Helmfried Meinel (Ministerialdirektor des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg) sowie Dr. Sven Reinhardt (Leiter des Referats Nationale Klimaschutzinitiative, Klimaschutz in Wirtschaft und Kommunen im Bundesumweltministerium) über die Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten von Klimapolitik in Baden-Württemberg und auf der Bundesebene.

Der Berliner Philosoph Christian Uhle stellte in der anschließenden Keynote die Chancen und Risiken der Digitalisierung im Spannungsfeld von Konsum und Nachhaltigkeit dar. In den darauffolgenden Fachforen zeigten die Klimaschutz-Unternehmen und weitere Top-Experten der Branche vielfältige Möglichkeiten zur betrieblichen CO2-Emissionsminderung und Energieeffizienzsteigerung. Das Themenspektrum reichte von Fördermitteln und Finanzierung über Digitalisierung und Ressourceneffizienz, betriebliche Mobilität und Nachhaltigkeitsmanagement bis hin zu Circular Economy und nachhaltiges Bauen.

Wolfgang Saam, Geschäftsführer des Klimaschutz-Unternehmen e. V., zieht folgendes Fazit: „Der Klimaschutztag hat sich als ein hervorragendes Veranstaltungsformat etabliert: Er kombiniert praxisnahes Expertenwissen mit einem intensiven und interaktiven Austausch zwischen den Konferenzteilnehmern. Durch die aktuelle und abwechslungsreiche Themenwahl wurde unser Motto aus der Praxis für die Praxis unterstrichen.“ 

 

Der Klimaschutztag ist eine jährlich stattfinde Informationsveranstaltung, die von der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gefördert wird. Ein weiterer Klimaschutztag im Jahr 2019 bei einem Mitgliedsunternehmen der Exzellenzinitiative Klimaschutz-Unternehmen e. V. ist bereits in Planung.  

Klimaschutz-Unternehmen e. V. ist eine unternehmerische Exzellenzinitiative für Klimaschutz und Energieeffizienz. Mit der Mitgliedschaft in der Exzellenzinitiative ist eine Auszeichnung des Bundesumweltministeriums, des Bundeswirtschaftsministeriums und des DIHK verbunden. Als branchenübergreifender Zusammenschluss von Unternehmen aller Größenklassen aus Deutschland zeigen die Klimaschutz-Unternehmen modellhafte Beispiele zur Optimierung der Nutzung von Energie und zum Klimaschutz auf. 

 

Pressekontakt: 

Maria Peukert

Projektmanagerin Kommunikation betrieblicher Klimaschutz 

Klimaschutz-Unternehmen e. V.

Domstr. 8 

D-14482 Potsdam 

Telefon: (+49) (0) 331 60152569 

E-Mail:peukert@klimaschutz-unternehmen.de 

Internet: www.klimaschutz-gewinnt.de