Löcher da

wo sie hingehören.

Mehr Druck.

Weniger Abfall.

Druckluft

effizient nutzen

Druckluft

Mehr Druck auf der Leitung für mehr Energieeffizienz.

Die Erzeugung von Druckluft für die Verwendung in Industrie- und Gewerbeprozessen ist energieaufwendig. Druckabfälle durch Verluste im System führen zu einem erhöhten Energieverbrauch und somit zu vermeidbaren Kosten – für das Unternehmen und für die Umwelt.

Dieses Rezept in Form einer Mitarbeiterschulungsunterlage informiert anschaulich und praxisnah wie Energieverluste durch Druckluftleckagen vermieden werden können. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Laden Sie die Präsentationsunterlage und die ergänzenden Unterlagen herunter.
  2. Ergänzen Sie Ihre unternehmensspezifischen Daten in der Präsentation: Nennen Sie auf der letzten Seite eine Ansprechperson, die für das Leckagemanagement verantwortlich ist. Erst dadurch kann die Beseitigung der Leckage auch wirklich sichergestellt werden.
  3. Drucken Sie die Etiketten für die Dokumentation der Leckagen aus und nehmen Sie diese mit in die Präsentation. Alternativ können Sie Ihren Mitarbeitenden farbiges Klebeband anbieten, um Leckagen sichtbar markieren zu können.
  4. Stellen Sie den Mitarbeitenden die Präsentation vor, z. B. im Rahmen eines kurzen Meetings. Geben Sie ihnen dabei die Hilfsmittel an die Hand, die sie für die Markierung und das Melden der Leckagen benötigen: Etiketten und/oder farbiges Klebeband und einen praktikablen Weg, die Leckagen an die für die Reparatur zuständige Person zu melden.
  5. Beziehen Sie Ihre Mitarbeitenden ein – nehmen Sie Tipps auf, auf welche Art der Informationsfluss erleichtert wird und wie Barrieren für die Erkennung und die Beseitigung der Leckagen abgebaut werden können.

Beginnen Sie jetzt mit dem kostenfreien Download!

Schule ist Zukunft.

In ihrer Erfolgsgeschichte zeigen die Druckluftexperten von Mader, wie Klimaschutz insbesondere über die jüngsten Mitarbeitenden funktioniert. Ein Konzept, das keine Branchengrenze kennt!

Mehr Erfahren

Dieses Erfolgsrezept entstand in Zusammenarbeit mit Mader GmbH & Co. KG.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu unseren Erfolgsrezepten?

Kontaktieren Sie uns gerne per Email unter geschaeftsstelle@noSpamklimaschutz-unternehmen.de oder per Telefon unter +49 331 27361835.

Die Erstellung dieses Erfolgsrezeptes wurde im Rahmen der Nationalen Klimaschutz Initiative vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert.